Firenze panorama dalla Porta di san Niccolò

Das unverzichtbare Florenz

Alles was man unbedingt sehen muss

Unsere Stadtführung zeigt Ihnen in wenigen Stunden, alles was man in Florenz unbedingt sehen muss. Wir spüren mit Ihnen den roten Faden auf, der Plätze und Monumente mit dem Schicksal der Stadt verbindet. Ohne Namen und Daten aufzulisten, lassen wir die Geschichte und die Architektur von Florenz vor ihren Augen lebendig werden.

Sechs unverzichtbare Etappen

Gemeinsam besuchen wir:

  • Santa Maria del Fiore, d.h. den Dom von Florenz. Wir schauen hinauf zu Kuppel von Brunnelleschi und zum Campanile von Giotto
  • Wir erkunden die wesentlichen Elemente der Taufkirche, seine Architektur und die herrliche Pforte von Lorenzo Ghiberti

Dann kommen wir zur

  • Piazza della Signoria, die noch heute, siebenhundert Jahre nach ihrer Entstehung, das politische Zentrum der Stadt ist. Wir machen halt unter dem hohen Turm des Palazzo della Signoria und bei der Loggia die Lanzi. Der Platz ist ein wahres Museum unter freiem Himmel mit Skulpturen aus Marmor und aus Bronze, von Donatello bis Cellini, wobei es sich fast ausschließlich um Originale handelt
  • Wir gehen über den Platz der Uffizien bis zum Arno
  • Wir sehen den Ponte Vecchio
  • Jenseits der wichtigsten Plätze erkunden wir das mittelalterliche Florenz

Geschichte und Leben

Wir haben hier sechs Orte aufgezählt, die man sehen muss, wenn man Florenz kennen lernen will. Diese Tour ist ein durchaus klassischer Spaziergang durch die Stadt, und doch werden Sie sehen, wie viel es zu entdecken gibt. Indem Sie über die Plätze und durch die Straßen der Stadt schlendern, werden Sie merken, wie die Geschichte lebendig wird. Zusammen mit uns entdecken Sie, warum es zu wenig ist, Florenz einfach nur als die Wiege der Renaissance zu sehen. Unsere Stadt hatte eine künstlerische Blüte, die vier Jahrhunderte lang anhielt. Gemeinsam verfolgen wir das Schicksal jener Genies, die Söhne und Väter von Florenz waren. In den Monumenten des Zentrums entdecken wir eine Stadt, die schon im 13. Jahrhundert ungeheuer aktiv und modern war. Es kommt nicht von ungefähr, dass man Florenz häufig mit dem heutigen New York vergleicht.

Gemeinsam erkunden wir, was keine Fernsehserie erzählen kann. Wer die Geschichte kennt, weiß, dass sie die Phantasie überflügelt, und wir können sie Ihnen erzählen. So folgen wir den Spuren der der Ghibellinen (Waiblinger) und der Guelfen (Welfen), treffen auf Helden, Künstler und Mäzene, Dichter und Händler, ohne die Frauen zu vergessen, die die Hälfte des Himmels tragen.

Florenz ist aber kein Museum unter freiem Himmel, Florenz ist auch eine aktive, lebendige Stadt. Wir leben in und mit Florenz und können ihnen das Gesicht der heutigen Stadt zeigen. Uns geht es auch darum, dass Sie sich nicht einfach als Touristen auf der Durchreise fühlen, sondern dass Sie sich wenigstens ein bisschen zu Hause fühlen und dass wir unsere Erfahrung mit Ihnen teilen. Gerne erzählen wir Ihnen, welche Eisdiele wir selbst am liebsten mögen, wo wir eine Kleinigkeit essen gehen oder ein gutes Glas Wein trinken.

Eine Tour für alle, die nicht an der Oberfläche stehen bleiben wollen.

Praktische Hinweise:

  • Tarif von €150 bis €250 je nach Dauer und Anzahl der Personen
  • Eine Tour ohne Eintrittsgelder, die an jedem Wochentag stattfinden kann
  • Es kommen keine weitere Kosten auf Sie zu
  • Dauer: 2-3 Stunden
  • Die Tour eignet sich für Gäste mit eingeschränkter Mobilität und für Rollstuhlfahrer

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie Ihre Tour