Piazza e Palazzo della Signoria

Die Paläste der Macht

Florenz war Jahrhunderte lang ein unabhängier Staat: die Florentinische Republik. Seit dem 13. Jahrhundert hat die Stadt hier die Gebäude errichtet, in denen die Macht verwaltet wurde. Dabei haben die Künste in der Geschichte von Florenz immer eine herausragende Rolle gespielt. Wir begleiten Sie an die Orte, wo die Macht zu Kunst wird und wo die Kunst die Macht bekleidet.

Das Gesicht der Republik Florenz

Wir laden Sie ein auf einen Weg, der Ihnen das Antlitz der florentinischen Macht vorstellt. Wir beginnen mit der

  • Torre della Castagna, dem „Kastanienturm“, wo einstens die Prioren der Stadt ihren Sitz hatten. Dann werden wir
  • um den Palazzo del Bargello herumgehen: er war das erste „Rathaus“ der Stadt. Ein Blick auf seine Mauern zeigt uns etwas von dem schweren Weg zum städtischen Frieden. Der Bargello führt uns zum Forenz von Dante, dem Florenz der Ämter des „Potestà” (oder der „Podestaten“) und der “Capitani del popolo” (der “Vorsteher des Volkes“).
  • Die Piazza und die Loggia della Signoria interessieren uns nicht nur wegen ihrer Architektur, sondern vor allem auch, um die Skulpturen kennen zu lernen.
  • Der Palazzo della Signoria ist heute das Rathaus der Stadt und gleichzeitig ein großes Museum. Wir werden die Säle der Regierung der Republik und die Appartements von Cosimo I Medici besuchen. Gemeinsam werden wir die Geschichten der Fresken und Gemälde lesen.

Die Kunst der Macht und die Kunst für die Macht.

Im Zentrum dieser Führung steht der Palazzo della Signoria. Er wurde Anfang des 14. Jahrhunderts zur Zeit der Florentinischen Republik zum Sitz der Regierung. Doch bevor wir ihn betreten, laden wir Sie ein, zunächst die Orte der Macht des 13. Jarhhunderts zu besuchen. Zu Beginn gehen wir zur Torre della Castagna („Kastanienturm“), wo sich die als Volksvertreter gewählten Prioren versammelten. Wir werden Ihnen erzählen, warum das in einem Turm geschah und wie Florenz versuchte, ein Gleichgewicht zwischen den veschiedenen Parteien, dem Volk und den Magnaten zu erreichen. Und wir können Ihnen verraten, wie man versuchte, Probleme zu lösen, mit denen wir heute noch zu schaffen haben. Dann werden wir die dicken Mauern des Palazzo del Bargello anschauen. Seit seiner Konstruktion hat er dreimal seinen Namen geändert, und jeder neue Name verrät uns, wie sich jeweils die Machtsituation wandelte. Wir gehen weiter zur zur Piazza della Signoria und machen einen Halt unter der Loggia della Signoria, um zu hören, was die Skulptuen uns zu sagen haben. Die Bronze und der Marmor der Giuditta von Donatello und des David von Michelangelo verkörperten das Ideal der Republik. Die Herkulesstatue, der Perseus von Cellini und der Neptun von Ammannati sprachen für die Herzöge aus dem Hause Medici. Der reitende Cosimo von Giambologna besingt den Ruhm der Medici. Schließlich gehen wir in das Innere des Palazzo della Signoria. Seit über siebenhundert Jahre ist hier das Zentrum der Macht in Florenz. Sitz der Signoria, später Residenz des Großherzogs Cosimo I Medici, ist es heute der Sitz der Stadtverwaltung von Florenz. Auch dieses Gebäude hat seinen Namen geändert. Heute nennt man es normalerweise „Palazzo Vecchio“ (das „Alte Haus“), und wir werden Ihnen erzählen warum. In den Räumen des Palazzo Vecchio haben Männer wie Niccolò Machiavelli Florenz regiert. Mit ihm wurde die Macht zur Kunst. In den Sälen des Palazzo della Signoria werden wir sehen, wie die Kunst im Namen der Macht spricht und wie sie die Macht kleidet. Hier waren große großen Meister am Werk, allen voran Giorgio Vasari und Francesco Salviati. Natürlich werden wir die Statuen von Michelangelo und von Donatello sehen, die hier ausgestellt sind. Ihre Skulpturen sind Symbole der Republik. Die geschnitzen Decken, die Bilder und Fresken in den Sälen des Palazzo della Signoria waren ausgezeichnete Mittel der Propaganda.

Eine Tour für alle, die die Geschichte lieben, die sich Fragen stellen und nach Antworten suchen.

Praktische Hinweise

  • Tarif von €150 bis €200 je nach Dauer und Anzahl der Personen
  • Dauer: 2-3 Stunden
  • Diese Führung schließt einen Besuch des Palazzo della Signoria mit ein.
  • Der Preis der Eintrittskarten ist nicht im Preis der Führung inbegriffen.
  • Gerne informieren wir Sie über Öffnungszeiten und Eintrittspreise.
  • Diese Tour eignet sich für Gäste mit eingeschränkter Mobilität und für Rollstuhlfahrer.

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie Ihre Tour