Skulptur der Renaissance

Bei dieser Tour laden wir Sie ein, nur zwei Orte zu besuchen, die ganz nah beieinander liegen. Und dennoch werden Sie sehen, wie sich vor Ihren Augen eine Welt von Heiligen, Heldinnen und Helden auftut. Wir legen gerade einmal 300 Meter zurück und begegnen dabei den zweihundert Jahren, die in Florenz zum Triumph der Renaissance geführt haben.

Eterni Marmi e bronzi

  • Orsanmichele ist unser erstes Ziel. Es war zuerst ein Getreidespeicher und wurde dann zur Kirche. Hier wirkten alle größten Bildhauer des 15. Jahrhunderts. Mit dem Hl. Georg und den Santi Coronati (den Gekrönten Heiligen) haben Donatello und Nanni di Banco Heilige zum ersten Mal ganz und gar menschlich dargestellt.
  • Das Museo del Bargello behrbergt die wichtigste Sammlung von Renaissance-Skulpturen. Hier folgen wir der Entwicklung von Donatello und seinem bronzenen David zu Michelangelo mit Bacchus und Brutus, über Verrocchio und Benvenuto Cellini bis zu Giambologna.

Ein Heer von Heldinnen und Helden

Wir beginnen mit dem Tabernakel von Orcagna in der Kirche Orsanmichele. Man kann kaum glauben, dass er aus Marmor gemeißelt wurde.In den Nischen des Gebäudes, das im 15. Jarhundert ein Getreidespeicher war, stehen die Schutzheiligen der städtischen Zünfte. Ambition und das Bestreben, der Stadt die Ehre zu erweisen, führten dazu, die besten Meister zu beauftragen. Hier werden wir den Täufer von Ghiberti sehen, den Heiligen Georg von Donatello, die Vier Gekrönten Heiligen von Nanni di Banco. Hier öffnet die Gotik den Weg in die Renaissance. An keinem andern Ort ist der stilistische Umschwung so sichtbar wie hier. Niemand zeigt besser als diese Skulpturen selbst, welch hohes Ideal diese zum Ausdruck bringen sollten.

Das Museo del Bargello ist das Reich der größten Kunst. In den Büsten von Niccolò da Uzzano und von Brutus zeigen uns zwei Genies, Donatello und Michelangelo, wie tief sie das menschliche Gemüt kannten und wie sie die Kraft und Energie wahrnahmen, die aus der vibrierenden Darstellung des Attis und des Bacchus sprechen. In den Sälen des Bargello führen uns die Büste von Cosimo I von Cellini und der Merkur von Giambologna auf die höchsten Gipfel des Virtuosität. Weiter entdecken wir mit Ihnen die großartigen kleinen Schätze der Sammlung. Atemberaubende Werke aus Elfenbein, kleine Bonzeskulpturen von feinster Eleganz, und weiter Fayencen und natürlich Waffen und eine unglaubliche Münzsammlung. Schillernde Stoffe und Teppiche schießlich und leuchtend glasierte Ton-Reliefs der Familie Della Robbia. Unsere Führung wird Ihnen helfen, in der Kunst unter den Werken Zusammenhänge zu erkennen, und so ein herrliches Mosaik vor Ihren Augen erstehen zu lassen. Jeder von Ihnen wird inder Vielfältigkeit der Ausstellung seinen Schatz finden. Das Museo Bargello wird eine wahre Entdeckung sein.

Eine Tour für alle, die die Kunst lieben und in ihr weites Meer eintauchen wollen

Praktische Hinweise

  • Tarif von €150 bis €200 je nach Dauer und Anzahl der Personen
  • Eine Tour, die den Besuch des Bargello-Museum mit einschließt
  • Der Preis der Eintrittskarten ist nicht im Tarif der Führung inbegriffen
  • Gerne geben wir Ihnen Informationen über die Öffnungszeiten und die Eintrittspreise der Museen
  • Diese Tour eignet sich für Gäste mit eingeschränkter Mobilität und für Rollstuhlfahrer

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie Ihre Tour